Herzlich Willkommen auf der Homepage der FFw Farnstädt

Brandgefahr - Der Fernseher

In fast allen bundesdeutschen Haushalten gibt es ein oder mehrere Fernsehgeräte. Heutzutage kann man rund um die Uhr Programme aus aller Welt empfangen

Obwohl die Fernsehgeräte alle auf Ihre Sicherheit geprüft sind, entstehen immer wieder und relativ häufig Brände durch Überhitzung. Aus diesem Grund zeigen wir Ihnen ein paar Sicherheitsratschläge auf, die Sie beim Umgang mit Fernsehgeräten unbedingt beachten sollten.

Das Fernsehgerät sollte trotz des guten und abwechslungsreichen Programmangebotes nicht dauernd eingeschaltet sein, damit sich nicht zuviel Wärme entwickeln kann. Insbesondere gilt dieses für Fernseher, die in Schränken eingebaut sind. Bei diesen Geräten ist stets darauf zu achten, das von den Seitenwänden genügend Abstand gehalten wird, damit die im Gerät entstehende Wärme abströmen kann.

Niemals mit Wasser gefüllte Blumenvasen oder Schalen auf das Fernsehgerät stellen. Die Gefässe könnten umkippen und das Wasser würde dann in das Gerät eindringen. Die Folgen wären eine Zerstörung des Bildschirmes und meistens kommt es durch einen Kurzschluss zu einem Brand.

Bei Feierlichkeiten immer stets darauf achten, dass keine Getränke auf den Fernseher gestellt werden.

Von Gardinen sollte das Gerät mindestens 20 bis 30 cm Abstand haben.

Es sollten auf dem Fernseher oder in unmittelbarer Nähe des Gerätes keine leicht brennbaren Gegenstände wie z.B. Zeitungen oder anderes Papier befinden.

Reinigen des Gerätes nur mit gezogenem Netzstecker und im abgekühlten Zustand.

Sollte Ihr Gerät einmal Störungen aufweisen, dann bitte immer durch einen Fachmann fachgerecht beseitigen lassen.

Standbymodus nach dem Fernsehen immer ausschalten.

Sollte es dennoch einmal zu einem Brand des Fernseher kommen, dann rufen Sie ob Tag oder Nacht die 112. Ihre Feuerwehr kommt dann sofort!!